Was ist WordPress?

Was ist WordPress eigentlich?

WordPress ist eine Open Source Software, mit der Sie Webseiten, Blogs und auch Shops umsetzen können. Die Software WordPress ist kostenlos und kann von jedem, der eine Internetpräsenz aufbauen möchte, verwendet werden.

Was ist Open Source? Open Source heißt wörtlich übersetzt ‚offener Ursprung‘ und bezeichnet in seiner Bedeutung damit eine Software, deren Quellcode (Programmierung) für alle frei einsehbar und zugänglich ist. WordPress wird seitdem weltweit von einer großen Community (Gemeinschaft) stetig weiterentwickelt, es wird dafür also immer Updates (Aktualisierungen), Plugins (Erweiterungen) und Themes (Designs) geben.

In seiner Ursprungsform im Jahr 2004 war WordPress als eine einfache Bloggerplattform gedacht, mit dem Zweck, eine unkomplizierte und leicht zu bedienende Web-Oberfläche zu bieten. Über die Jahre hat sich die Open Source Software von einem einfachen Blogsystem, zu einer weltweit beliebten Website-Software weiterentwickelt, die auch heute noch kinderleicht und ohne technische Kenntnisse zu bedienen ist.

Heute laufen ca. 28% aller Websites im Internet mit WordPress, darunter sind zum Beispiel ‚Die Tageszeitung‘ (taz; http://blogs.taz.de), die 1978 in Berlin gegründet wurde, die Nachrichtenseite ‚BBC America‘ (http://www.bbcamerica.com) und auch diverse Künstler, wie zum Beispiel die Band ‚a-ha‘ (http://a-ha.com).

Was bedeutet „CMS“? CMS bedeutet ausgeschrieben Content Management System. Übersetzt etwa „Inhaltspflege-System“.